Hebammenpraxis Kugelbauch

Daniela Ostermann

K-Tape

 

 

 Ziel des Tapen ist eine Schmerzlinderung und Entlastung der betroffenen Region(en). Es unterstützt Gelenkfunktionen und stellt  wieder eine gesunde Zirkulation( Lymphe/ Durchblutung) her.

Das Tape wirkt über die Hautrezeptoren, die den Reiz wiederum an die Nervenleitbahnen und das Rückenmark bzw. an das Gehirn weitergeben. 

K-Taping unterstützt die werdende Mutter und Wöchnerin bei Beschwerden, wie beispielsweise:

*Rückenproblemen
*Ischiasschmerzen
*Symphysenlockerung
*Narbenheilung wird unterstützt
*Milchstau
*Brustentzündung
*Nabelbruch